Acapella

Sarastro

Die Acapella Sarastro Referenz ist ein geschlossenes 4-Wege-System. Die symmetrische Anordnung der Chassis bewirkt eine nahezu perfekte Punktschallquelle. Der optimale Hörabstand (akustische Fokussierung) wurde auf den Bereich von ca. 3 - 4,5 Metern ausgelegt. In diesem Bereich beträgt die Laufzeitdifferenz der einzelnen Chassis annähernd Null! Das bedeutet: Alle musikalischen Informationen scheinen aus einem einzigen Punkt zu kommen.

Die Fähigkeiten dieses Lautsprechersystems lassen sich nur in Verbindung mit Acapella Reinsilberkabeln und absolut hochwertigen Elektronikkomponenten erzielen. Mit der Sarastro Referenz lassen sich beliebige Elektronikkomponenten auf ihre wirklichen Werte hin untersuchen. Auch das im Lautsprecherbau gängige Meßprogramm MLSSA stößt beim ausmessen der Sarastro an seine Grenzen. Die ursprünglich gefertigte Sarastro mit weit weniger konstruktivem und materiellem Aufwand wird aus konsequent klanglichen Gründen nicht mehr gefertigt. Die Acapella Sarastro Referenz ist serienmäßig mit Acapella Reinsilberkabeln verdrahtet.

"...Ein hoher Anspruch, aber zu Recht. Schon die erste Version des "Hohen Priesters" (der Sarastro) aus Mozarts Zauberflöte, die AUDIO bereits im Juni 1993 zur Verfügung stand, bestach durch große Lebendigkeit und eine ungemein ortungsscharfe Abbildung großer Orchesterwerke." Pressestimme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.